2.04.2018 - Lärmschutz am Flughafen

 

Ministerium lässt Strafe gegen Ryanair prüfen - Ein ganz böser Witz ...

 

https://www.hessenschau.de/wirtschaft/ministerium-laesst-strafe-gegen-ryanair-pruefen,ryanair-rechtliche-pruefung-100.html

 

Billigflugsteig weiter in Prüfung

 

 

Fluglärmkommission informiert sich über den Bauantrag für Flugsteig G am Frankfurter Flughafen und widersprüchliche Gutachten.

 

 

http://www.fr.de/rhein-main/flughafen-frankfurt/flughafen-frankfurt-billigflugsteig-weiter-in-pruefung-a-1448418

Der Bau eines neuen Flugsteigs für Billig-Airlines ist mit dem Planfeststellungsbeschluss für den Ausbau des Frankfurter Flughafens vereinbar - und nicht zu beanstanden. Das hat sich Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) von Gutachtern bescheinigen lassen.

 

http://www.hessenschau.de/politik/frankfurter-flughafen-ministerium-sieht-keine-huerden-fuer-billig-flugsteig,ministerium-ohne-einwaende-bei-t3-100.html

 

Nach 23 Uhr am Flughafen Frankfurt

 

Minister Al-Wazir (Grüne) sieht kaum Verbesserungen bei Ryanair-Nachtlandungen

 

http://www.hessenschau.de/wirtschaft/minister-sieht-kaum-verbesserungen-bei-ryanair-nachtlandungen-in-frankfurt,minister-kritisiert-ryanair-100.html

 

Richter können beurteilen ob ein Forschungsergebnis für Gesundheitsgefahren angemessen ist

Soweit sind wir schon - Die Wirtschaft lässt grüßen 

http://www.fr.de/rhein-main/flughafen-frankfurt/flughafen-klage-gegen-ausbau-abgewiesen-a-1313259

Flughafen Frankfurt - Glaube und Hoffnung ist gut aber Einbildung nicht -

Krisen lassen Winterflugplan schrumpfen

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/krisen-lassen-fraports-winterflugplan-schrumpfen-14502824.html

 

Geheimnis um Ryanair-Rabatte gelüftet

http://hessenschau.de/wirtschaft/geheimnis-um-ryanair-rabatte-am-frankfurter-flughafen-gelueftet,fraport-rabatte-100.html

 

12.12.2014 Die nächste Runde ist eingeläutet "Südumfliegung" Leipzig hat die Revision zugelassen.

http://www.bverwg.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung.php?jahr=2014&nr=81


27.10.2014 - Land und Frankfurt einigen sich auf neue Richtlinien zum Airport - Flughafen – Tauziehen hinter den Kulissen

 

http://www.echo-online.de/nachrichten/landespolitik/Land-und-Frankfurt-einigen-sich-auf-neue-Richtlinien-zum-Airport;art175,5565705


 

 

21.04.2014 - "Blick zurück im Zorn - 30 Jahre Startbahn West Teil 1" Video von Willfried Jaspers von der 21. Mahnwache am 14.04.2014

 

http://www.youtube.com/watch?v=U5YUomB6yL8&feature=em-share_video_user

 

 

14.02.2014 – Bisherige Ergebnisse der RLP-Lärm-Messstation auf der Mainzer Uniklinik – Video

 

http://www.youtube.com/watch?v=XjlbI3BMbGk 

 

13.02.2014 - Fluglärmimpulse aus dem iPod

 

Vortrag – Mainzer Kardiologe Thomas Münzel belegt und warnt vor Gesundheitsschäden, verursacht durch Flugzeuge

 

http://www.echo-online.de/region/ruesselsheim/Fluglaermimpulse-aus-dem-iPod;art1232,4725977

 

 

Auszug Mainspitze vom 20.01.2014 (Neue Töne von Herrn Jühe!?)

 

Neben der Fortentwicklung der Stadt wurden Flughafen und Fluglärmentwicklung als wichtige Themen genannt. Daran wolle er weiterhin „engagiert“ und in Zusammenarbeit mit dem Flughafenbetreiber arbeiten. Der geplanten Verlagerung von Kompetenzen im Luftverkehr von der Landes- auf die Bundesebene, so wie vom mittlerweile aus der Landesregierung ausgeschiedenen Verkehrsminister vorgeschlagen, erteilte Jühe eine Absage. Auch Flughafenbetreiber Fraport habe kein Interesse daran, dass es in der Region zu Aufruhr komme, weil auf Bundesebene wirtschaftlichen Interessen größere Bedeutung beibemessen werde, als dem Schutzbedürfnis der Bevölkerung.

  

http://www.main-spitze.de/lokales/raunheim/positive-prognosen-beim-spd-neujahrsemofang-in-raunheim_13797790.htm

  

 

Fluglärm-Kommission 

 

Es ist leider so, dass nicht die wirklichen Gründe für etwas genannt sondern Schein-Argumente verwendet werden. So auch in dem Artikel von Herrn Jühe. Die Südumfliegung wurde als Lärmschutz „verkauft“ (ganz wenige sind vom Lärm betroffen). Im Planfeststellungsbeschluss wurden 126 Flugbewegungen gefordert und genehmigt. Aus Sicherheitsgründen wurde diese Variante bevorzugt weil westlichte Abflüge wegen der neuen Landebahn nicht möglich seien. Es hat sich aber heraus gestellt, dass die Südumfliegung wegen der Startbahn-West diese Kapazität aus Sicherheitsgründen nicht erreichen kann. Deshalb wurde geklagt. Andere Varianten wurden überhaupt nicht untersucht, sondern die Südumfliegung wurde aus Lärmschutzgründen „verkauft“. 

 

Hier ist der Artikel in der Mainspitze 

 

http://www.main-spitze.de/lokales/rhein-main/nachrichten-rhein-main/suedumfliegung-fluglaerm-thomas-juehe-urteil_13768713.htm#kommentar-lesen

 

SPD-Geschäftsführer Groß-Gerau pflichtet Jühe bei

 

http://www.main-spitze.de/lokales/rhein-main/kreis-gross-gerau/suedumfliegung-spd-geschaeftsfuehrer-pflichtet-thomas-juehe-bei_13773592.htm

 

 

 

 

 

 

2222

14.02.2Tarik Al-Wazir06011111

 

 

Stand 05. 09. 2018

 

Mitglied im Bündnis der

Bürgerinitiativen

http://www.flughafen-bi.de/